Wildlachs in Öl-Senf Marinade mit Kürbis und Knoblauch-Sauce

von Doris
1 Kommentar

Da ich Lachs unheimlich gerne mag, und jetzt auch wieder die Kürbiszeit beginnt, ein herbstlich leckerer Rezepttip.

wildlachs-in-oel-senf-marinade-mit-kuerbis_02 wildlachs-in-oel-senf-marinade-mit-kuerbis_03 wildlachs-in-oel-senf-marinade-mit-kuerbis_04

ZUTATEN für 2 Personen
2x 125g frischer Wildlachs
1x kl. bis mittelgr. Hokkaido-Kürbis
1 EL Senf
Olivenöl
3x Knoblauchzehen
Rosmarin
Meersalz & Pfeffer
ca. 200g Natur-Joghurt
ZUBEREITUNG
Den Backofen auf 200°C mit Heißluft vorheizen. In der Zwischenzeit den Hokkaido-Kürbis waschen, da dieser mit Schale verzehrt werden kann und in Spalten schneiden. Diese auf ein Backblech auflegen, mit Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern und mit frischem Rosmarin bestreuen. Je nach Dicke der Spalten, muss der Hokkaido ca. eine Stunde in den Backofen.Einen EL Senf, einen EL Olivenöl, eine Brise Meersalz und Pfeffer, eine Knoblauchzehe und ein EL Essig verrühren. Den Wildlachs unter kaltem Wasser waschen, mit einem Papiertuch trocken tupfen  und danach mit der Marinade bestreichen. Den Wildlachs bei ca. 180°C für 20-30 Minuten in das Backrohr hinzugeben.Für die Knoblauch-Sauce, 2 Knoblauchzehen pressen, und unter das Joghurt rühren. Mit einem TL Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

wildlachs-in-oel-senf-marinade-mit-kuerbis_05 wildlachs-in-oel-senf-marinade-mit-kuerbis_06

You may also like

1 Kommentar

Avatar
Nina 28. November 2016 - 21:10

Tolles Rezept, hört sich richtig lecker an! Lachs mit Kürbis muss ich unbedingt auch mal probieren. 🙂

Reply

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutzerklärung

Send this to a friend