fbpx

Roadtrip of a Lifetime – Westküste USA

von Doris
6 Kommentare

Der Sommer 2015 war wohl der aufregendste in meinem Leben und eines der Highlights war der 3-wöchige Roadtrip in Amerika. Eine atemberaubende Reise über 4000km an der Westküste der USA mit vielen Tipps und tollen Fotos. Mein Roadtrip of a Lifetime.

Staunt euch die Augen aus dem Kopf, lebt, als würdet ihr in zehn Sekunden tot umfallen. Bereist die Welt. Sie ist fantastischer als jeder Traum, der in einer Fabrik hergestellt wird.

Ray Bradbury (1920 – 2012)

Hier kommst du zu meinem neuen Reisebericht unseres Roadtrips an der Westküste in 2018.

Roadtrip of a Lifetime_02

Dieser Beitrag ist der Überblick über die gesamte Reise.

Route unseres 3 Wochen USA Westküsten Roadtrips

Reisezeit: August/September 2015
Dauer: 18 Tage
Start: Los Angeles
Ende: Los Angeles

Roadtrip of a Lifetime an der Westküste der USA

Mein Mister Classy und ich begannen schon Monate zuvor mit der Planung der Reise. Flüge mussten gebucht, Parkplatz fürs Auto am Flughafen organisiert, die Reiseroute zusammengestellt und Hotels gesucht und gebucht werden. Da wir zu Dritt reisten, brauchten wir auch einen passenden Mietwagen. So verglichen wir alle bekannten Anbieter und entschlossen uns dann schlussendlich für einen SUV. Viele Stunden an Vorbereitungszeit wurden von uns investiert.

Und dann war der Tag der Abreise da. Es ging mit einer A380 der Lufthansa über den großen Teich. Nach ca. 12 Stunden Flugzeit kamen wir etwas erschöpft, aber aufgeregt am Los Angeles International Airport (LAX) an. Wir hatten ca. zwei Stunden Wartezeit an der Immigration, dafür ging es dann aber rasch durch den Zoll und anschließend mit einem kostenlosen Shuttlebus weiter zur Mietwagenstation der Firma Alamo. Am Parkplatz konnten wir uns ein Fahrzeug aus der gebuchten Kategorie aussuchen, unsere Wahl fiel auf einen Jeep Grand Cherokee.

Roadtrip of a Lifetime_10

Die Stopps unseres USA Westküsten Roadtrips

Las Vegas – Wir kommen

Unsere drei riesigen Koffer wurden im Kofferraum verstaut, das Navi eingeschaltet und dann ging es mit Vollgas in Richtung Las Vegas. Leider bremste uns der Freitagsnachmittags Verkehr ziemlich aus und so wurde die Fahrt ins Glücksspielerparadies eine ziemliche Tortur. Nach knapp 30 Stunden Reisezeit kamen wir erschöpft in unserem Hotel „The LINQ“ in Las Vegas an, wo uns unsere Freunde, Markus und Carina mit ihrem Chihuahua Lennox, bereits erwarteten. Viva Las Vegas.

Unsere Hotelempfehlung: The LINQ Hotel and Casino und Hard Rock Hotel and Casino

Roadtrip of a Lifetime_03

The Strip, Las Vegas

Hoover Dam, Lake Mead, Grand Canyon und weiter nach Page

Nach 2 Tagen in dieser schrillen Metropole ging es dann gemeinsam im Convoy, mit Zwischenstopp am Hoover Staudamm und Lake Mead, weiter Richtung Grand Canyon – die Eindrücke von diesem Tag waren wirklich überwältigend. Am Ende des Tages trennten sich unsere Wege, unsere Freunde verließen uns wieder in Richtung San Francisco und für uns ging das Abenteuer weiter nach Page, im Coconino County.  Page war unser Ausgangspunkt für 3 weitere Highlights, dem wunderschönen Antelope Canyon, dem Horseshoe Bend und dem Lake Powell.

Unsere Hotelempfehlung am Grand CanyonHoliday Inn Express Grand Canyon in Tusayan

Unsere Hotelempfehlung in PageComfort Inn & Suites Page

Roadtrip of a Lifetime_04

Hoover Staudamm

 

Roadtrip of a Lifetime_05

Lake Mead

 

Roadtrip of a Lifetime_06

Unser Sohn Tobias mit dem Grand Canyon im Hintergrund

 

Roadtrip of a Lifetime_07

Antelope Canyon

 

Roadtrip of a Lifetime_08

Lake Powell

 

Roadtrip of a Lifetime_09

Horseshoe Bend

Es gibt kein sichereres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder hasst, als mit ihm auf Reisen zu gehen.

Mark Twain (1835 – 1910)

Bryce Canyon im Nebel

Am Abend ging es mit unserem Geländewagen wieder weiter. Leider hatten wir am nächsten Tag Pech mit dem Wetter, es regnete wie aus Kübeln und der sonst so beeindruckende Bryce Canyon war in dichten Nebel gehüllt.

Unsere HotelempfehlungBest Western Plus Ruby’s Inn

Roadtrip of a Lifetime_11

Bryce Canyon im Nebel

Zion Nationalpark und zurück nach Las Vegas

Erst bei der Weiterfahrt Richtung Zion Nationalpark besserte sich das Wetter allmählich. So konnten wir den Nachmittag dort mit einer schönen Wanderung verbringen, ehe es dann am Abend für einen kurzen Zwischenstop zurück nach Las Vegas ging. Wir verbrachten die Nacht im Hard Rock Hotel und nutzen den nächsten Morgen für eine ausgiebige Shopping Tour im Outlet.

Roadtrip of a Lifetime_12

Zion Nationalpark

 

Roadtrip of a Lifetime_13

The Strip, Las Vegas

Übernachtung in Mammoth Lakes, hoch hinaus in den Yosemite Nationalpark und in die Weltmetropole San Francisco

Danach hatten wir eine längere Fahrt nach Mammoth Lakes, einem bekannten Schigebiet, wo wir die Nacht verbrachten.

Der nächste Tag führte uns hoch hinaus, durch den Yosemite Nationalpark. Wir genossen den Tag an einem bezaubernden Bergsee und staunten über die karge Gebirgslandschaft. Die Zeit verflog förmlich, am Abend waren wir wieder mit unseren Freunden Markus und Carina in San Jose verabredet – sie nahmen uns für ein paar Tage in ihrer Wohnung auf. Von dort konnten wir San Francisco und die Gegend erkunden. Wir haben gemeinsam den Freizeitpark Great America besucht, sind in San Francisco natürlich die berühmte Lombard Street hinuntergefahren, mit dem Fahrrad vom Hafen bis zur Golden Gate Bridge gestrampelt und natürlich auch über die berühmte Golden Gate Bridge gefahren. Ein Besuch von Alcatraz, dem berühmtesten und berüchtigsten Gefängnis von Amerika war auch ein Pflichttermin unserer Reise.

Unsere HotelempfehlungJuniper Springs Resort

Roadtrip of a Lifetime_14

Auf dem Weg zum Yosemite Nationalpark

 

Roadtrip of a Lifetime_15

Yosemite Nationalpark

 

Roadtrip of a Lifetime_16

Twin Peaks, Blick auf San Francisco

 

Roadtrip of a Lifetime_17

Golden Gate Bridge, San Francisco

 

Roadtrip of a Lifetime_18

Wir, mit der Golden Gate Bridge im Hintergrund

Monterey und über den Highway Nr. 1 nach Los Angeles

Wehmütig von den gewaltigen Eindrücken und dem unbeschwerten Leben machten wir uns wieder auf den Weg in Richtung Los Angeles – diesmal entlang des Highway Nr. 1, einem der schönsten Küstenhighways der Welt. Der erste Zwischenstopp war in Monterey, wo wir im Monterey Plaza wohnten. Wir machten eine Whalewatching Tour in die Bucht von Monterey. Den Nachmittag relaxten wir im Whirlpool am Dach des Hotels und genossen die Aussicht auf die Bucht.

Am nächsten Tag fuhren wir entlang der Küstenstraße des Pebble Beach, durch Carmel by the Sea und dann entlang des Highways Nr. 1 bis nach LA. Immer wieder stoppten wir um den Ausblick zu genießen und Fotos zu machen.

Unsere HotelempfehlungMonterey Plaza Hotel & Spa

Roadtrip of a Lifetime_20

Carmel by the Sea

 

Roadtrip of a Lifetime_21

Big Sur, Highway No 1

Los Angeles

Die letzten Tage unseres Urlaubes waren noch für Los Angeles vorgesehen, Beverly Hills, Hollywood, den Walk of Fame, Santa Monica Pier, Muscle Beach, die Universal Studios und alle die aus dem Fernsehen bekannten Orte. Wir genossen den Californian Lifestyle und versuchten die unzähligen Eindrücke der letzten Tage und Woche zu verarbeiten.

Unsere HotelempfehlungLe Parc Suite Hotel in West Hollywood

Roadtrip of a Lifetime_23

Ein Stück Steiermark in Los Angeles am Venice Beach

 

Roadtrip of a Lifetime_24

Beverly Hills

Roadtrip of a Lifetime_22

Auch das größte Abenteuer geht einmal zu Ende

Es gibt kaum einen Tag, an dem wir nicht mit schönen Gefühlen an diesen Roadtrip zurückdenken.

Dieses Abenteuer mit den unzähligen Eindrücke die wir gewonnen haben, waren die vielen Stunden Vorbereitungszeit für uns auf jeden Fall wert.

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.

Matthias Claudius (1740-1815)

Roadtrip of a Lifetime_25

Hotelempfehlung

  •  

Einen Überblick über die komplette Route unseres Roadtrips findest du hier:

Weitere Artikel über unsere Reise an der Westküste der USA:

2018 ging es für uns erneut an die Westküste

 

Fotocredit: Mister Classy Photography

blank

You may also like

6 Kommentare

Avatar
Bianca 16. September 2016 - 12:21

WOW wunderschöne Bilder! Eine richtig tolle Reise habt ihr da erlebt! Mein Freund und ich haben auch einen Roadtrip durch Amerika geplant, wir wissen aber noch nicht genau, was wir alles ansehen wollen und wo unsere Route genau lang gehen soll, das müssen wir uns alles noch überlegen! 🙂 aber ich freue mich schon sehr, ich hab mich bei meiner Reise nach Florida wirklich unglaublich in das Land verliebt! 🙂

Liebste Grüße
Bianca
http://www.herzmelodie.com

Reply
Avatar
Sophia 20. September 2016 - 12:17

Herrlich. Das sind super schöne Bilder Eurer Reise 🙂
Ich habe vor einigen Jahren eine ganz ähnliche Rundreise unternommen und denke noch heute gerne daran zurück.
Liebste Grüße
Sophia
http://www.miss-phiaselle.com

Reply
Avatar
Lynn 21. September 2016 - 9:05

Ganz tolle Bilder. Auch den Nebel bei dem Canyon finde ich unglaublich stimmungsvoll. Vielen Dank für den Bericht 🙂

Liebe Grüße,
Lynn

Reply
Avatar
Fräulein Freud 25. September 2017 - 15:03

große teile der route kommen mir sehr bekannt vor, manch andere fehlen noch auf meiner bucket list. super schöne bilder!

Reply
Doris
Doris 25. September 2017 - 21:03

Vielen Dank! Es war echt eine Wahnsinns Tour. 🙂

Reply
TRAVEL: Alcatraz - The Rock - Miss Classy 6. März 2020 - 9:07

[…] und Brunchen in Graz – die besten… Travel: Toskana – San Gimignano und Monteriggioni Roadtrip of a Lifetime – Westküste USA TRAVEL: Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake Powell Val d’Orcia – das malerische […]

Reply

Schreibe einen Kommentar

*

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutzerklärung