Die neue InStyle ist da

von Grazermadl
0 Kommentar

Die neue InStyle ist da…

…und ich wie immer total gespannt.
Bin ich noch am Laufenden, bin ich schon vintage oder noch schlimmer – bin ich bereits von gestern?!? Nein ich bin modetechnisch wieder voll dabei, so zeigen es mir jedenfalls die tollen, farbenfrohen Fotos der neuen Oktober Ausgabe.
Wir tragen also weiterhin Bohemien Chic mit allerlei Mustermix und Fransenoptik und wir tragen, was mich persönlich ja sehr freut, 70er Jahre-Looks. (Schlaghosen machen ja auch so herrlich schlanke Oberschenkel, wie sollte man sie also nicht lieben) Hätte ich gerade keine Fashion Zeitschrift zur Hand, so könnte ich mich herrlich an unserem Familienfotoalbum orientieren. Auf den meisten Fotos lächeln mir meine Eltern total entspannt und happy in Schlaghosen, Wildleder- und Pelzoutfits entgegen. Grazer Woodstock sozusagen.

Aber zurück zur InStyle.

Außerdem tragen wir wieder bzw. noch immer olivgrüne Parker und schwarze Boots á la Marke Springerstiefel.
Nunja, wie praktisch. Sind schließlich Dauerbrenner die Frau doch eigentlich sowieso im Kleiderschrank hat.
Weiters werden wir pastellig. Wir werden puderrosa und puderblau. Wir passen uns also unserer Inneneinrichtung und unseren Dekoelementen an. Der Pastelltrend hat 2015 ja wieder mächtig für Furore gesorgt. Männer in zigtausend Haushalten mussten wohl gaaaaaanz stark sein als es darum ging zum gefühlt hundertsten Mal zustimmend zu applaudieren wenn Ihre Frauen wieder Dekoschnickschnack á la my `little pony´ erstanden hatten. Und ich? I LOVE IT.
Wir bleiben auch ein bisschen oversized, zumindest obenrum, da kuscheln wir uns in unsere übergroßen unifarbenen oder musterlastigen Pullover aber zeigen uns untenrum extrem feminin auf schicken Heels.
Ab sofort folgen wir nun auch dem Pyjamatrend, will heißen, in den großen Modemetropolen dürfen sich Frauen nun auch in ihrer schönsten Nachtwäsche der Menschheit präsentieren.
Mal eben aus dem Bett, schnell noch Schuhe an und auf geht’s….ach wie herrlich unkompliziert. Dazu möchte ich erwähnen dass dieser Trend wohl leider kaum „Graztauglich“ ist. Ich spreche hier aus persönlicher Erfahrung. Vor zig Jahren nämlich wagte ich mich 10 Uhr morgens als Überbleibsel einer Pyjamaparty durch die Grazer Innenstadt zum Taxistand. Die Blicke der Passanten sprachen für sich. Lach.
Also dieser Trend geht dann Herbst 2015 bitte an mir vorüber. Den anderen wünsche ich damit viel Erfolg. Aber vermutlich gilt auch hier: Alles eine Frage der Präsentation.
Was sagt die Instyle noch?
Besonders amüsant fand ich den Artikel über die sogenannten DILF´s (Daddy I´d like to fuck) Hier wird humoristisch informiert was Frau beim Umgang mit geschiedenen Männern mit Kindern und deren Exfrauen zu beachten hat. Sehr interessant auch die vielleicht zugegebenermaßen etwas klischeehafte aber durchaus auch ein wenig wahrheitsgemäße stereotypisierung eben jener.
Ich persönlich fand meine Ex-Beziehung in einer dieser Kategorien wieder. Lach. Aber lest am Besten selbst…

So stay tuned

Eure Nicole

Hol dir deine Ausgabe für dein iPhone oder iPad!
AppStore

 

 

You may also like

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutzerklärung

Send this to a friend