TRAVEL: Big Sur

von Doris
12 Kommentare

And at the end of the day, your feet should be dirty, your hair messy and your eyes sparkling. – Shanti

Den Blick auf die Weite des Ozeans gerichtet, lasse ich mir die unzählige Eindrücke der vorangegangenen Tage unseres USA Road Trips durch den Kopf gehen. Das Zitat ist mehr als passend für die Freiheit und das Abenteuer das wir erlebt haben – und meine Augen zum Funkeln gebracht hat.


Aufgenommen wurde das Bild am Big Sur („Großer Süden“), einem sich über ca. 100 Kilometer ziehenden Küstenstreifen im US-Bundesstaat Kalifornien zwischen San Simeon im Süden und Carmel im Norden. Die schroffe Felsküste und die hohen Berge vermitteln auch durch die geringe Siedlungsdichte einen starken Eindruck von unberührter Natur und ist damit ein Anziehungspunkt vieler Touristen die entlang des Küstenhighways No. 1 durch Kalifornien reisen.

An der Big-Sur Küste findet man auch einige kalifornische State-Parks (Julia Pfeiffer Burns State Park oder der Pfeiffer Big Sur State Park), die zumeist durch einsame Buchten mit schönen Sandstränden bestechen.

Big Sur - Highway 1 - Coastal Highway - USA - KalifornienBig Sur - Highway 1 - Coastal Highway - USA - KalifornienBig Sur - Highway 1 - Coastal Highway - USA - KalifornienBig Sur - Highway 1 - Coastal Highway - USA - Kalifornien

Fotoequipment

Die Fotos auf unseren Reisen entstehen mit einer Canon EOS650D bzw. unserer GoPro Hero3+ Black Edition. Verstaut wird das Ganze in der QE800 Quick Escape Toploader Kameratsche von Crumpler. Man hat damit einfach und schnell Zugriff auf die Kamera und die Tasche sieht zudem noch stylisch aus. Weiters ist immer noch ein Akku-Pack für ausreichend Strom der Mobilgeräte  und der GoPro mit dabei.

Mithilfe des iPhones und der App GeotagPhotos nehme ich die GPS Daten auf und synchronisiere sie im Nachgang mit den gemachten Fotos und Videos. So kann man seine Reiseroute toll darstellen und sieht jederzeit die Aufnahmeorte.

Einen Überblick über die komplette Route unseres Roadtrips findest du hier:

Weitere Artikel über unsere Reise an der Westküste der USA:

2018 ging es für uns erneut an die Westküste

You may also like

12 Kommentare

Roadtrip of a Lifetime - Miss Classy 14. September 2016 - 8:27

[…] Weitere Artikel über unsere Reise an der Westküste der USA: Viva Las Vegas Whale Watching in Monterey Grand Canyon Big Sur […]

Reply
Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake Powell - Miss Classy 14. September 2016 - 8:29

[…] unsere Reise an der Westküste der USA: Viva Las Vegas Whale Watching in Monterey Grand Canyon Big Sur Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake […]

Reply
Avatar
sandra 5. Oktober 2016 - 13:31

Wow, die Fotos sind echt wahnsinnig toll geworden! Da bekommt man gleich selbst auch Fernweh 😀

XO,

Sandra von http://fashionholic.de

Reply
Doris
Doris 10. Oktober 2016 - 13:48

Es war wirklich unbeschreiblich schön dort 🙂
LG Doris

Reply
Avatar
Kuno 6. Oktober 2016 - 23:50

Das Zitat ist so passend und beschreibt das Reisegefühl wirklich gut 🙂

Reply
Doris
Doris 10. Oktober 2016 - 13:49

Ja, ich finde das Zitat auch einfach passend 🙂
LG Doris

Reply
Avatar
Tina 13. Oktober 2016 - 12:08

Ach wie cool, ich war auch erst im vergangenen Jahr dort – Big Sur hat uns ebenfalls umgehauen. Einfach eine tolle Landschaft ♥

xxx
Tina

Reply
Doris
Doris 13. Oktober 2016 - 12:22

Ja, es war wirklich atemberaubend schön dort! 🙂

Reply
Avatar
Andreas 15. Oktober 2016 - 13:37

Big Sur steht auch noch auf meiner Bucket List. Deine tollen Bilder ahben das nicht nur bestätigt sondern bestärkt. Wie lange sollte man sich dort Zeit nehmen?

Reply
Doris
Doris 15. Oktober 2016 - 13:50

Hallo Andreas,
der Highway 1 zwischen Monterey und LA ist absolut traumhaft. Wir sind die Strecke in einem Tag gefahren, ich würde aber empfehlen 2 Tage einzuplanen, also irgendwo auf der Strecke zu übernachten.
Es gibt dort soviel zu sehen und wenn man dann immer wieder stehen bleibt um die Aussicht zu genießen und Fotos zu machen, kommt man nicht wirklich voran. Wir sind dann erst in der Nacht in LA angekommen. Auf jeden Fall empfehlenswert ist es sich auch etwas Ruhe zu gönnen und ein paar Stunden am Pfeiffer Beach zu verbringen.
LG Doris

Reply
Grand Canyon - Miss Classy 5. April 2017 - 15:36

[…] Weitere Artikel über unsere Reise an der Westküste der USA: Viva Las Vegas Whale Watching in Monterey Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake Powell Big Sur […]

Reply
Viva Las Vegas - Miss Classy 8. Mai 2017 - 9:51

[…] Weitere Artikel über unsere Reise an der Westküste der USA: Whale Watching in Monterey Grand Canyon Antelope Canyon, Horseshoe Bend und Lake Powell Big Sur […]

Reply

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutzerklärung

Send this to a friend