TRAVEL Los Angeles - Das Abenteuer beginnt, Miss Classy, miss-classy.com, Lifestyleblog, Lifestyleblogger, Lifestyleblog Graz, Travelblog, Travelblogger, Graz, Steiermark, Österreich, classy, beclassy, Reise, Travel, Wanderlust, Wayfarer, Roadtrip, USA, United States of America, Amerika, Los Angeles, Anreise, Lufthansa, A380
Kalifornien, Nordamerika, Travel, USA

TRAVEL: Los Angeles – Das Abenteuer Westküsten-Roadtrip beginnt

Los Angeles war der Start- und Endpunkt unseres USA Westküsten-Roadtrips im Sommer 2015. Um 13:00 Uhr Ortszeit setzte unser Flieger von der Lufthansa, ein A380 am Los Angeles International Airport auf. Und kurze Zeit später haben wir zum ersten Mal in unserem Leben amerikanischen Boden betreten. Ein tolles Gefühl, die Sehnsucht nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten steckte nämlich schon lange in uns.

TRAVEL Los Angeles - Das Abenteuer beginnt, Miss Classy, miss-classy.com, Lifestyleblog, Lifestyleblogger, Lifestyleblog Graz, Travelblog, Travelblogger, Graz, Steiermark, Österreich, classy, beclassy, Reise, Travel, Wanderlust, Wayfarer, Roadtrip, USA, United States of America, Amerika, Los Angeles, Anreise, Lufthansa, A380TRAVEL Los Angeles - Das Abenteuer beginnt, Miss Classy, miss-classy.com, Lifestyleblog, Lifestyleblogger, Lifestyleblog Graz, Travelblog, Travelblogger, Graz, Steiermark, Österreich, classy, beclassy, Reise, Travel, Wanderlust, Wayfarer, Roadtrip, USA, United States of America, Amerika, Los Angeles, Anreise, Lufthansa, A380

Ankunft am Los Angeles International Airport – Welcome to the United States

Im Terminal angekommen ging es erstmal in die Warteschlange für die Immigration und dann durch den Zoll. Alle notwendigen Unterlagen, wie ESTA usw. haben wir bei der Reisebuchung bereits vorbereitet, somit gab es hier keine Probleme. Bis wir dann weiter Richtung Mietwagenstation konnten, benötigten wir ca. 2 Stunden. Trotz der wahnsinnigen Größe des Flughafens haben wir uns schnell zurecht gefunden. Es ging dann direkt zur Haltestelle für den Shuttlebus mit dem wir zur Mietwagenstation fuhren. Die Busse sind kostenfrei und fahren alle paar Minuten.

TRAVEL Los Angeles - Das Abenteuer beginnt, Miss Classy, miss-classy.com, Lifestyleblog, Lifestyleblogger, Lifestyleblog Graz, Travelblog, Travelblogger, Graz, Steiermark, Österreich, classy, beclassy, Reise, Travel, Wanderlust, Wayfarer, Roadtrip, USA, United States of America, Amerika, Los Angeles, Anreise, Lufthansa, A380

Unser Mietwagen, ein Jeep Grand Cherokee von Alamo

Wir haben unseren Mietwagen bei Alamo bereits vorab über das Firmenreisebüro meines Mannes gebucht. Hier waren alle nötigen Versicherungen inkludiert. Bei der Übernahme des Fahrzeuges sollte man dies beachten, da trotzdem immer wieder versucht wird weitere Versicherungspakete zusätzlich zu verkaufen. Wir haben kurz überlegt ein Ford Mustang Cabrio zu nehmen, da wir aber zu dritt unterwegs waren, haben wir uns dann für die Kategorie Standard SUV entschieden, bekommen haben wir einen Jeep Grand Cherokee.
Der Jeep Grand Cherokee war eine TOP-Wahl, da man sehr guten Sitzkomfort hatte und wirklich genügend Platz. Zudem hatte man durch die erhöhte Sitzposition jederzeit einen tollen Überblick auf die Straße und Landschaft. Da wir immer wieder anhielten um Fotos zu machen und die Gegend zu genießen, war auch das Ein- und Aussteigen durch das hohe Fahrzeug sehr komfortabel. Eine absolute Empfehlung von uns.

TRAVEL Los Angeles - Das Abenteuer beginnt, Miss Classy, miss-classy.com, Lifestyleblog, Lifestyleblogger, Lifestyleblog Graz, Travelblog, Travelblogger, Graz, Steiermark, Österreich, classy, beclassy, Reise, Travel, Wanderlust, Wayfarer, Roadtrip, USA, United States of America, Amerika, Los Angeles, Anreise, Lufthansa, A380, Mietwagen, Alamo, JEEP, Grand Cherokee

Und auf gehts nach Las Vegas

Und dann ging es auch schon los. Gepäck verstaut, Navi angeschlossen und auf ins Abenteuer. Wir haben die komplette Reise mit der App Sygic: GPS-Navigation auf dem iPhone navigiert. Das Telefon haben wir zu Reisebeginn per Bluetooth mit dem Radio des Autos gekoppelt, und so konnte wir Musik mittels Apple Music hören und bekamen auch die Navigationsanweisungen über die Lautsprecher durchgesagt.

Das erste Tagesziel war Las Vegas, da wir uns hier mit unseren Freunden für den Abend verabredet hatten – sie kamen den weiten Weg von San Francisco herunter. Wir machten uns also auf den Weg, und plötzlich fanden wir uns auf 8 und noch mehr spurigen Straßen wieder. Das ist schon mal ein kleiner Schock, aber man gewöhnt sich schnell daran. Hier hat sich auch die Navigations-App mit Spurassistent als sehr nützlich erwiesen. Was wir allerdings nicht bedacht haben war der Verkehr. Es war mittlerweile Freitag Nachmittag geworden und es schien als wenn alle Los Angeles verlassen wollten. Es staute sich an allen Ecken und Enden, alle Spuren der Highways standen still. Und so vergingen die Stunden, in denen es nur im Schritttempo voranging. Jedesmal wenn wir dachten wir wären aus Los Angeles endlich draußen, und der Verkehr hätte sich etwas beruhigt, stand plötzlich wieder alles. Langsam ging auch die Sonne unter und es wurde bereits finster. Mittlerweile waren wir schon 26 Stunden auf den Beinen und hatten Los Angeles noch immer nicht verlassen. Die Müdigkeit wurde immer größer und wir hatten noch hunderte Kilometer bis nach Las Vegas vor uns. Zu diesem Zeitpunkt waren wir wirklich kurz vorm Verzweifeln. Nach geschlagenen 30 Stunden sind wir dann völlig erschöpft im The LINQ in Las Vegas angekommen, wo uns unserer Freunde schon erwarteten.

Unser Abenteuer konnte also beginnen. Viva Las Vegas, und dann fielen wir hundemüde ins Bett. 🙂

Im Nachhinein gesagt würden wir das nie wieder so machen – aber wir haben einfach nicht mit dem extremen Verkehr gerechnet, und da unsere Freunde nur übers Wochenende Zeit hatten blieb uns auch nichts anderes übrig. In der ganzen Aufregung haben wir leider total vergessen von unserer Ankunft und der Fahrt nach Las Vegas, Fotos zu machen.

TRAVEL Los Angeles - Das Abenteuer beginnt, Miss Classy, miss-classy.com, Lifestyleblog, Lifestyleblogger, Lifestyleblog Graz, Travelblog, Travelblogger, Graz, Steiermark, Österreich, classy, beclassy, Reise, Travel, Wanderlust, Wayfarer, Roadtrip, USA, United States of America, Amerika, Los Angeles, Anreise, Lufthansa, A380, Las Vegas, Hotel LINQ

Wissenswertes und Reise-Empfehlungen

  • Nachmittagsverkehr in Los Angeles unbedingt einplanen, vor allem am Freitagnachmittag, wenn man die Stadt verlässt. Besser ist, man übernachtet den ersten Tag in LA, in der Nähe vom Flughafen und startet die Reise dann ausgeruht am nächsten Tag.
  • Buchung eines Standard-SUV – z.B. Jeep Grand Cherokee: Durch die hohe Sitzposition hat man einen tollen Überblick über die Straßen und auch Landschaft. Wenn man häufig an den zahllosen Aussichtspunkten stehen bleibt, ist das Ein- und Aussteigen besonders komfortabel.
  • Navigation mittels der App Sygic: GPS-Navigation. Durch die Offline-Karten entstehen keinerlei Roaming-Kosten, die App hat eine sehr gute Routenführung, zeigt Geschwindigkeitsbegrenzungen an und besitzt einen Radar-Warner.

Einen Überblick über die komplette Route unseres Roadtrips an der Westküste der USA findest du hier:

Weitere Artikel über unsere Reise an der Westküste der USA:

Fotocredit: Mister Classy Photography

Previous Post Next Post

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Jimena 10. Mai 2017 at 7:10

    Das hört sich ja nach einer sehr spannenden Zeit an, ich wünsche dir viel Spaß bei deinem Trip!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Doris
      Reply Doris 10. Mai 2017 at 22:10

      Danke! Ja, es war eine wahnsinnig spannende Zeit. 🙂

  • Reply Melia Beli 10. Mai 2017 at 18:32

    Genau so ein Trip steht auch noch auf meiner Bucket List, da kommen jegliche Tipps gerade recht! Man kann nicht oft genug verreisen und neue Orte entdecken 🙂

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • Doris
      Reply Doris 10. Mai 2017 at 22:10

      Da hast du absolut Recht. 🙂

  • Reply Tamara 10. Mai 2017 at 21:36

    Las Vegas ist eine wahnsinns Stadt. 🙂
    Die Fahrt von LA nach Las Vegas gleich nach dem Flug hätte ich vermutlich nicht überstanden. 😉
    Respekt das ihr das so durchgezogen habt.
    Ich bin schon gespannt auf die nächsten Beiträge!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • Doris
      Reply Doris 10. Mai 2017 at 22:20

      Oh ja, da hast du absolut recht, Las Vegas ist schon eine tolle Stadt. Ich kann so eine Fahrt echt keinem empfehlen. Nochmal würde ich das sicher nicht machen. 🙂 Es war so mega anstrengend und wir waren wirklich kurz vor’m Verzweifeln 😉

  • Reply Stella 12. Mai 2017 at 10:33

    Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erleben und erzählen! Das nächste Mal plant ihr halt anders. Auf jeden Fall war es ein Abenteuer!

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

    • Doris
      Reply Doris 12. Mai 2017 at 15:19

      Oh ja, ein Abenteuer war es wirklich. 🙂

  • Reply Bernd 12. Mai 2017 at 14:38

    Sieht richtig nice aus! <3
    Vielen Dank für die tollen Eindrück! 🙂

    Wünsche dir ein tolles Wochenende!
    Bernd – styleandfitness.de

    • Doris
      Reply Doris 12. Mai 2017 at 15:19

      Dankeschön Bernd! 🙂

  • Reply TRAVEL: Viva Las Vegas - Miss Classy 28. Mai 2017 at 8:54

    […] der wirklich anstrengenden Fahrt von Los Angeles ging es geradeaus in das Parkhaus unseres Hotels, dem The LINQ, welches direkt am Strip gelegen […]

  • Reply TRAVEL: Hoover Dam und Lake Mead - Miss Classy 29. Juni 2017 at 11:53

    […] Los Angeles – Das Abenteuer Westküsten-Roadtrip beginnt […]

  • Reply TRAVEL: Grand Canyon National Park - South Rim - Miss Classy 21. Juli 2017 at 6:02

    […] Los Angeles – Das Abenteuer Westküsten-Roadtrip beginnt […]

  • Reply TRAVEL: Roadtrip of a Lifetime - Westküste USA - Miss Classy 5. August 2017 at 11:57

    […] Los Angeles – Das Abenteuer Westküsten-Roadtrip beginnt […]

  • Leave a Reply

    *

     

    Send this to a friend

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen