Burberry Sonnenbrille

von Doris
0 Kommentar

Kleinkariert? Von wegen! Die Luxusmarke Burberry steht für weit mehr als ihr berühmtes Check-Karomuster.

Ich liebe meine neue Burberry Sonnenbrille, die ich mir in Las Vegas während meines Urlaubes in Amerika gekauft habe. Anprobiert, verliebt, gekauft. I LOVE IT!

 

 

Eine große Auswahl an Burberry Sonnenbrillen findest du bei Mister Spex.

 

Burberry ist eine der britischen Traditionsmarken und hat sich in der Welt der Mode schon vor langer Zeit einen Namen gemacht. 1856 von Thomas Burberry in Basingstoke gegründet, eroberte die Marke damals noch unter dem Namen Burberrys von der Insel aus die Welt. Erheblichen Anteil am Erfolg hatte Burberrys Erfindung des Garbadine-Stoffs, der 1888 patentiert wurde. Mit diesem Stoff kleidete sich die köngliche Familie genauso wie Offiziere der britischen Armee oder die Mitglieder der Antarktisexpeditionen von R.F.Scott und R. Amundsen. Noch heute wird der wasserdichte und robuste Stoff verwendet. Burberry begriff recht schnell, dass es nur mit Erfindungsgeist und Schneiderkunst allein nicht getan ist. Um den Absatz des ebenfalls von ihm erfundenen und noch heute beliebten Trenchcoats anzukurbeln wurden immer neue Geschäfte in England und Europa eröffnet. Damit setzte er den Grundstein für den weltweiten Erfolg der Marke. Nachdem es zwischenzeitlich auch mal schlecht aussah, weil der Marke ein angestaubtes Image anhing, ist Burberry heute wieder auf dem besten Weg zu den Top-Luxusmarken weltweit zu gehören. Die Trendwende nahm man bei Burberry wörtlich. Der Kreativchef Roberto Menichetti kehrte einfach den bekannten Karo-Futterstoff nach außen und erschuf so eine Fashion-Ikone. Seitdem wird der berühmte Burberry-Check deutlich sichtbar getragen. Zahlreiche Film- und Popstars zeigten sich seither im berühmten Karo und verhalfen der Marke damit zu neuer Popularität.

Burberry steht heute für Klassiker, die niemals aus der Mode kommen und die Vereinbarkeit von Tradition und Moderne. Dass Burberry sich dem Zeitgeist angepasst hat, erkennt man daran, dass auch Weltstars wie Justin Timberlake, David Beckham und Madonna gerne auf das Label zurückgreifen. Dank Retro-Trend und Nostalgie-Welle ist das Karomuster wieder in. Inzwischen hat Burberry sein Angebot um Streetwear, Kinderkleidung, Parfums und Accessoires erweitert . Es gab sogar schon eine Kollektion für H&M und Dessous im Karodesign. Bei aller Anpassung an das moderne Leben ist sich Burberry jedoch immer treu geblieben als Marke mit Understatement für gehobene Qualitäts- und Designansprüche.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutzerklärung