Autor

Grazermadl

Ich habe mir schon vor einigen Monaten den Roman Das Handwerk des Teufels gekauft und war von da an ein richtiger Pollock Fan. Schon Lange hat es kein Autor mehr geschafft mich derart zu fesseln. Ich liebe spannende Romane, Krimis und Horrorstories. Doch kann man dieses Buch keinem dieser genannten Genres zuordnen. Es ist einfach eines dieser Werke, die abscheulich, ergreifend, beängstigend, spannend und unterhaltsam zugleich sind. Mit jeder Seite die ich las fragte ich mich erneut: Warum kann mich etwas das mich derart abstößt im selben Moment so faszinieren? Aber ich scheine mit meiner Vorliebe für „grenzwertige“ Literatur nicht alleine dazustehen, denn wirft man einen Blick auf Amazon, erscheinen hier nahezu durchweg Lobeshymnen auf den Autor und seine eigenwillige und verstörend brutale Art zu schreiben.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

Candidate

von Grazermadl

Vor einigen Wochen hat uns Anna von Candidate kontaktiert, ob wir nicht Lust darauf hätten über Ihre Singleapp zu berichten. Nun ja, wenn ihr uns kennt wisst ihr: Doris und Michael sind glücklich verheiratet, der Single in unserer illustren Runde bin dann wohl ich. Anfängliche Widerspenstigkeit meinerseits hat sich nach mehrmaligem Drängen von Doris schließlich knebeln lassen und so startete ich schließlich doch noch den Selbstversuch.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

ART OF EMIL

von Grazermadl

Ich fand Emil Srakalovic bei unserer ersten Begegnung Ende 2012 in seiner damaligen Galerie ARTIS in der Grazer Jakoministraße vor. Der junge Künstler befand sich damals in einer Art Umbruchphase seines bisherigen künstlerischen Werdeganges. Er hatte zu dieser Zeit begonnen Pop-Art Portraits darzustellen. Es war das erste Mal für ihn dass er sich dem Thema Mensch zuwandte. Emil war der Meinung, dass das Malen von Menschen ihm durch eine Art Prozess helfen könnte. Der Prozess der Selbstreflexion, das Erkennen wer er ist und wohin er strebt. In Menschen, die einen Hauch seiner selbst in sich trugen und durch das Übertragen dieser Parallelen auf die Leinwand meinte er, seine angehende Stilrichtung und seinen künftigen Schwerpunkt besser finden zu können. Und irgendwie tat er das, indem er das Puzzle zusammenfügte, kam er nach und nach erneut dem Näher, was ihn am ehesten widerspiegelt und seit seiner frühesten Kindheit an am meisten beeindruckt hat: Die Natur und das Tierreich.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

Am Dienstag dem 15.12. fand diese Woche die Jubiläumsausstellung zum 90-jährigen Bestehen des Künstlerbundes Graz statt. Zu diesem Anlass gaben sich alle aktiven Mitglieder unter dem Motto „Der Schrei“ die Ehre Ihre beeindruckensten Werke zur Schau zu stellen.  Als kunstinteressierter Mensch, und da unter den ausstellenden Künstlern auch einige meiner Bekannten vertreten waren, durfte ich mir diesen eindrucksvollen Abend natürlich nicht entgehen lassen.

2 Kommentare
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

Hallo ihr Lieben, ich war vorigen Adventsamstag wieder bei einem meiner Grazer Lieblingsshops nämlich bei Tash Living zu Gast. Denn Tash Living feiert den Advent auf eine ganz außergewöhliche Weise. Sie bieten Grazer Jungunternehmern die Möglichkeit einen Pop-up-Verkauf in Ihren Lokalitäten abzuhalten. So stand der 5.12. zum Beispiel ganz unter dem Motto „Vintage Advent“ mit den Ladies von Dogdays of Summer.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

Ich habe am Dienstag in einem ganz außergewöhnlichen Concept Store vorbeigeschaut und obwohl mir die wunderschön dekorierten Schaufenster schon Länger ins Auge gestochen sind, habe ich es nicht eher geschafft einen Blick ins Innere dieses neuen Geschäftslokales zu werfen. Aber es ist so, setzt man einen Fuß hinein, ist man von dem charmanten Flair, dem ansprechenden Sortiment und den liebenswürdigen Inhaberinnen auf der Stelle verzaubert.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail
Flohmarkt Österreich - Flohmarktkalender

Jetzt gibt es gute News für Alle, die wie ich gerne auf den Flohmarkt gehen, aber eigentlich nie wirklich genau wissen wo überall welche stattfinden. Durch den Artikel I Love Vintage und meine offensichtliche Leidenschaft schöne Dinge zu entdecken und zu horten 🙂 wurden wir gebeten mit unserer Leserschaft diesen tollen Flohmarktkalender mit interaktiver Österreichkarte zu teilen.

0 Kommentar
1 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

Who is anna_piranja?

von Grazermadl

Ich habe mich diese Woche mit einer ganz außergewöhnlichen jungen Frau auf einen Stadtbummel mit Kaffee und Donut bei Tasty Donuts am Jakominiplatz Graz verabredt. Eine hübsche junge Frau, die hauptsächlich durch Ihr modebewusstes Auftreten und Ihre freundliche Ausstrahlung auffällt. Ihr Name ist Anna – Anna Stangl bzw. anna_piranja, so ihr Künstlernamen auf Instagram.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail

New in

von Grazermadl

Hallo ihr Lieben,
auch die vergangene Woche war shopping-technisch recht ertragreich für mich 🙂 Durch das nasskalte Wetter, sehnte ich mich nach kuscheligen und schicken Pullovern. Der Woman Day am vergangen Donnerstag kam mir da natürlich recht. Da ich an diesem Tag allerdings auch Tash Living einen Besuch abstattete, habe ich auch hier ein Schnäppchen ergattert.

0 Kommentar
0 FacebookTwitterPinterestTumblrWhatsappEmail
  • 1
  • 2

Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du in der Datenschutzerklärung. Akzeptieren Datenschutzerklärung